Ihr strategischer Partner in der Industrie

Wasser, Abwasser, Abfall, Cleantech®, Erneuerbare Energien, Facility Management näheres dazu

Absolute Unabhängigkeit und übergreifende Fachkompetenz

Optimierung von Investitionen, Technologien, Verfahren, Outsourcing näheres dazu

Nachhaltige, übergreifende Gesamtkonzepte

Unabhängige Vorbereitung und begleitende Umsetzung näheres dazu

Vermeidung von Anlageninvestitionen als Beratungsziel

Keine Planungs-, Liefer- oder Betreiberinteressen näheres dazu

Neutrales, technologieorientiertes, strategisches Controlling

Neue Methoden führen zur integrierten Kostensenkung näheres dazu

Gutachten

Technologien, Verfahren, Standorte, Investorenberatung näheres dazu

Strategien für Unternehmen der Umweltindustrie

Geschäftsfelderweiterung,
M&A, Private Equity näheres dazu

Klimaschutz und Ressourcenschonung

… als grundsätzliches Ziel
aller Aktivitäten näheres dazu

Grundlagen
Grafikfeld ein- oder ausblenden für schmale Bildschirmauflösungen optimieren für breitere Bildschirmauflösungen optimieren default color
Grundlagen
 
Die Strategieberatung Umwelt Dr.-Ing. G. von Hagel eröffnet
neue Wege im Zukunftsmanagement des technischen Umweltschutzes.
 

Sie richtet sich an Industrieunternehmen, Investoren und hohe Behörden und setzt neuartige Arbeitsmethoden ein, wie sie in der Vorbereitung, Bewertung und Steuerung sowie zur ultimativen Kostensenkung bei solchen Maßnahmen bisher gefehlt haben. Dabei hat die Strategieberatung keinerlei Planungs-, Liefer- oder Betreiberinteressen.

Sie ist eine unabhängige Institution, die den Auftraggeber in allen Phasen der Durchführung seiner Konzepte - insbesondere auch oberhalb der eigentlichen Umsetzungsebenen eines Vorhabens - neutral beraten kann. Dabei unterscheiden sich die Funktionen der Strategieberatung von denen anderer Dienstleister im Umweltbereich.

Kernkompetenzen sind die neutrale, strategische Technologie-, Investitions- und Outsourcing-Beratung. Ausgehend von unseren besonderen industriellen Arbeitsschwerpunkten Wasser/Abwasser, Abfallvermeidung, Technologiebewertung, Erneuerbare Energien und Clean Technologies sind der Klimaschutz und die Ressourcenschonung die übergeordneten Grundsatzthemen.

Zu den grundsätzlichen Zielen unserer Beratung gehört die neutrale, unabhängige Verfahrensoptimierung, als wichtigstem Ansatz zur Vermeidung von Investitions- und Betriebskosten, ohne Kompromisse. Dies gilt uneingeschränkt auch für die Modernisierung und Effizienzsteigerung älterer Anlagen.

In absoluter Unabhängigkeit stehen die neutrale Projektvorbereitung und die strategische Begleitung eines Vorhabens im Mittelpunkt. Wir haben die gedanklichen Ansätze der relevanten Gesetze, Verordnungen und Richtlinien genutzt, um daraus die Prinzipien unserer neueren Methoden der weitergehenden, „integrierten" Kostenminimierung zu entwickeln.

Ihre übergreifende Fachkompetenz versetzt die Strategieberatung in die Lage, Vorschläge, Leistungen und Arbeitsergebnisse anderer Projektteilnehmer zu koordinieren und zu bewerten. Dies führt häufig zu weiteren Kosteneinsparungen, mit möglichen Schwerpunkten bei der Optimierung der eingesetzten Verfahren und der Vermeidung von Investitionen.

Wir verfügen über jahrzehntelange Erfahrungen, ausgeprägt auch auf allen den Gebieten, die für die Beiträge der Projektpartner typisch sind. Hierzu gehören Fachfirmen, Contractoren oder angestammte Ingenieurbüros des Auftraggebers. Als dessen Vertreter  setzt die übergeordnete Strategieberatung Ziele, übernimmt eine Gutachter- und Mediator-Aufgabe mit Richtlinienfunktion und steuert ein Projekt oberhalb des Compliance-Levels.

Die unabhängige Strategieberatung liefert neuartige Ansätze zur neutralen Klärung der Zweckmäßigkeit und zur Vorbereitung des Outsourcing/Contracting/Facility Management von Infrastrukturanlagen im Bereich Wasser/ Abwasser/Abfall in der Industrie - ein weiterer, originärer Schwerpunkt unserer Tätigkeit.

Bei unseren Projekten ergänzen sich Beiträge aller Projektbeteiligten. Keine Doppelarbeit, keine Wiederholung von Planungsleistungen. Die Strategieberatung entwickelt sich auf der Datenbasis des Auftraggebers.

Bestehende Geschäftsbeziehungen des Auftraggebers werden nicht berührt.

Die Strategieberatung kann zu jedem Zeitpunkt in ein laufendes Vorhaben eingefügt werden. Der dadurch verursachte Arbeitsaufwand auf Seiten des Auftraggebers ist sehr gering.

Bereits auf unserer vorletzten Website hatten wir das Ziel formuliert, "Ihnen einen Eindruck davon zu geben, wie sich aus jahrzehntelangen Erfahrungen Ansätze ergeben, die - wie schon oft in unserer Arbeit - aus verschiedenen Blickwinkeln zu Lösungen führen können, die sich als Teil einer Strategie beschreiben lassen und damit hohe Ansprüche an die Nutzbarkeit der Erkenntnisse erfüllen".

 
Die als Folge unserer Beratung entstehenden Einsparungen
sind grundsätzlich größer als die dadurch verursachten Kosten
.
 
 

Partner Login






Passwort vergessen?